"... die Sonne ist nicht wichtig"

In der neuen Reihe „Von Nahem betrachtet“ präsentieren wir Künstler aus dem Umfeld von Kloster Bentlage. Insofern ist der Titel durchaus doppeldeutig gedacht: Der intime Rahmen der Salons von Kloster Bentlage führt die Besucher nah an die Arbeiten heran. Zugleich zeigt "Von Nahem betrachtet", dass es im geographischen und gefühlten Nahbereich von Bentlage eine beachtliche Dichte hervorragender Künstlerinnen und Künstler gibt, denen diese Reihe von Salonausstellungen ein Forum bietet.

Den Anfang macht der Maler Friedhelm Rüller, der an der Euregio-Gesamtschule in Rheine Kunst unterrichtet. Rüller, der an der Kunstakademie Münster als Meisterschüler bei Prof. Norbert Tadeusz studierte, verfolgt in seiner gegenständlichen Malerei die Absicht, sich selbst und seiner künstlerischen Freiheit Grenzen zu setzen, oft in Form von strengen Kompositionen, die mit der Subjektivität seiner Bildausschnitte konkurriert. 

"Die Sonne ist nicht wichtig" ist der Titel seiner Ausstellung, die am Sonntag, den 12. März um 11 Uhr eröffnet wird und bis zum 03. April 2017 läuft. Spannend an dem Titel ist nicht die vermeintliche Anmaßung darin, sondern die Frage, die daraus resultiert: Wenn die Sonne nicht wichtig ist, was ist es dann? Rüllers sehenswerte, gegenständliche Malerei zeigt uns den Wert des Sehens, des Hinschauens, genau, nicht flüchtig vom schönen Schein sich blenden und lenken zu lassen. Es ist ein Genuss, seinen Kompositionen bis ins letzte Detail auf den Grund zu gehen, nicht um hier den Bildgegenstand zu suchen, sondern um das Abenteuer der Malerei zu finden, beharrlich auf der Suche nach dem, was wirklich wichtig ist. Zu erkennen. Und nicht zu vergessen: die Erkenntnis zu genießen. Denn nicht zuletzt ist die Malerei ein abenteuerliches Fest der Sinne. Und der Betrachter in Bentlage ganz nah dran.

Veranstalter: Kloster Bentlage gGmbH

Eröffnung: Sonntag, 12.03.2017, 11 Uhr

Öffnungszeiten: Di-Sa 14-18 Uhr, So 10-18 Uhr

Ort: Kreuzgang im Westflügel, Salons

Eintritt: frei

Information: 05971 918 468

www.kloster-bentlage.de