Muzak & Riha - Seen Unseen Scene


SEEN UNSEEN SCENE ist ein intermediales Kunstprojekt von Muzak & Riha. Auf der Suche nach den Bildern jenseits des Sichtbaren wurde in enger Zusammenarbeit mit blinden Menschen und Kindern aus NRW und Wien ein Tast-Druck-Grafik Film und darauf basierende, komplexe mediale Verschachtelungen realisiert.
 
Die Arbeiten sind hör-, seh- und fühlbar. 

"Die Körper sind im Raume und die Handlungen in der Zeit", proklamierte Lessing vor 250 Jahren in seinen Überlegungen zur Kunsttheorie. Die medialen Untersuchungen von Muzak & Riha weisen über diese verfestigte Erkenntnis hinaus. Das KünstlerInnen-Duo arbeitet an den Schnittflächen von Film und bildender Kunst, und bringt die Medien solcherart zum Einsatz, dass die Logik der Körper im Raum und der Handlungen in der Zeit ihre Selbstverständlichkeit verliert. 
Dr. Tom Waibel / Wissenschaftler, Autor, Philosoph und Übersetzer

Ausstellungszeitraum: Freitag, 26.01. – Sonntag, 08.04.2018
Eröffnung: Freitag, 26.01.2018, 17 Uhr

4 MuzakRiha SeenUnseenScene DirkWatchingTheMovie Foto: Ein Besucher fühlt/sieht den Film (mit freundlicher Genehmigung des Rijksmuseum Tweente)

Veranstalter: Kloster Bentlage gGmbH
Partner: Europaschule Kopernikus Gymnasium, Augenärzte Gerl, Kretz & Kollegen

Öffnungszeiten: Di-Sa 14-18 Uhr, So 10-18 Uhr
Ort: Ökonomie
Eintritt: frei
Information: 05971 918 468
www.karolineriha.at, www.muzak.co.at

 

Wir bedanken uns bei den Partnern und Förderern des Projekts:
Logoleiste Seen Unseen Scene