Freizeitmöglichkeiten


 

Nicht nur die reizvollen Denkmäler und interessanten Ausstellungen und Kulturangebote laden im Erholungsgebiet Bentlage zum Verweilen ein. Vielfältig sind auch die Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Angefangen vom Wandern und Radfahren, bis hin zum Reiten, Angeln oder Geocaching - Bentlage ist ein Gebiet voller Entdeckungs- und Erholungsmöglichkeiten!

Radfahren

Das Münsterland ist Fahrradland! Das Kloster Bentlage ist Knotenpunkt gleich mehrerer gut ausgebauter Radrouten und befindet sich mit seiner reizvollen Landschaft genau im Mittelpunkt des 2004 als "Radroute des Jahres in NRW" ausgezeichneten Emsradweges.

Einmalige Entdeckungen an den Ufern der Ems
Einem Flusslauf von der Quelle bis zur Mündung in das offene Meer zufolgen, ist immer etwas Besonderes. Auf der 379 Kilometer langen Tour gibt es praktisch keine Steigungen. Der Emsradweg eignet sich daher auch ideal für Familien mit Kindern. Immer in unmittelbarer Nähe der Ems führt die Route über asphaltierte Nebenstrecken und Radwege abseits verkehrsreicher Straßen.

Das Kloster oder die Salinenanlage sind ein reizvoller Haltepunkt auf dem Weg zwischen Quelle und Mündung von Deutschlands fünftgrößtem Strom. Die Klostergastronomie bietet Stärkung und Erholung für die Pedalritter, das Museum und die Ausstellungen laden zum Verweilen ein. In den Gästehäusern stehen dem müden Radler hübsche Zimmer mit bequemen Betten zur Verfügung. Seit 2011 sind wir Bett und Bike - Zertifiziert!

Radverleih

Das Münsterland ist Fahrradland! Von April bis Oktober werden im Dreigiebelhaus im Salinenpark Fahrräder und Elektroscooter verliehen.
Öffnungszeiten Di - Sa 14-18 Uhr und Sonn + Feiertag 11-18 Uhr.
Tel: 05971-912 78 94

Weitere Radrouten durch Rheine und Bentlage sind:

Kanu

Die Ems ist im Bereich zwischen Rheine und Salzbergen ein spannendes Kanurevier. Landschaftlich reizvoll gelegen kann man vom Boot aus viel Entdecken. Highlight ist die handbetätigte Schleuse aus dem 19. Jahrhundert. Seit Mai 2011 gibt es einen eigenen Kanuanleger direkt am Kloster Bentlage!

Münsterlandreitroute

Seit dem 1. Mai 2011 ist das Teilstück Gronau-Rheine der Münsterlandreitroute fertig gestellt. Besonderheit ist ein Stichweg, der vom Bentlager Wald direkt zum Kloster Bentlage führt. Dort finden Reiter einen Paddock vor, in dem die Pferde während eines Café - oder Ausstellungsbesuches sicher untergebracht werden können. Mehr Infos zur Münsterlandreitroute finden Sie hier.

Sportfischen

Die Ems ist ein anspruchsvolles aber auch reizvolles Fischgewässer. Besonders Spinnfischer kommen im Fließwasserbereich bei der Jagd auf Döbel, Flußbarsch und Hecht auf ihre Kosten, ein Ansitz auf Aal oder Brassen lohnt sich aber sicher auch. Im Bereich der Emsschleuse werden regelmässig Barben, Bachforellen und gelegentlich auch Rapfen gefangen. Hier ist auch Fliegenfischen möglich. Es darf auch vom Boot aus geangelt werden, allerdings kein Schleppfischen. Das Gewässer ist an den SAV Emsland verpachtet. Tageskarten sind bei Bendick Zookauf, Salzbergenerstr. 93 in Rheine erhältlich.

In direkter Nachbarschaft: der Naturzoo

In unmittelbarer Nähe des Klosterareals liegt der NaturZoo Rheine