20 Jahre Druckvereinigung Bentlage

Die Druckvereinigung Bentlage feiert in diesem Jahr mit einem umfangreichen Jubiläumsprogramm ihr 20-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Oktober 1998 hat sich der kleine Verein gemausert. Er hat sich immer neue Ziele gesetzt, sein Angebot erweitert, die Ausrüstung verbessert, Gäste aus der ganzen Welt nach Rheine geholt, ist Stipendienort geworden und hat sich für die Vermittlung druckgrafischer Techniken eingesetzt.

Das Jubiläum ist ein guter Anlass, die Vielfältigkeit dieser Kunstgattung zu präsentieren. Das Herzstück bilden zwei Ausstellungen, die jeweils vom 23.09. bis zum 21.10.2018 zu sehen sind: In der Gruppenausstellung „ausdrücklich!“ auf der Ökonomie wird mit Werken von Künstlerinnen und Künstlern der Druckvereinigung einmal mehr die Vielseitigkeit der Druckgrafik verdeutlicht.
Ebenfalls anlässlich ihres 20jährigen Bestehens hat die Druckvereinigung Bentlage den renommierten Zeichner und Grafiker Rolf Escher ins Kloster Bentlage eingeladen – einen Ort, der für ihn von ganz besonderer Bedeutung ist. Die vor Ort entstandenen Zeichnungen und eine Grafikedition werden, ergänzt durch weitere Arbeiten Eschers, in der Ausstellung "Magie der Dinge" im Westflügel von Kloster Bentlage gezeigt.

Den Abschluss des Jubiläumsprogramms bildet der Familiensonntag am 21.10.2018.
An diesem Tag der offenen Werkstätten wird es an allen Druckpressen und Drucktischen etwas zu sehen geben, die wichtigsten druckgrafischen Techniken werden vorgestellt, können ausprobiert und druckfrisch mitgenommen werden. Eine Sonderausstellung mit Ergebnissen aus den Workshops ergänzt den Thementag und beschließt die Wochen der Druckgrafik.

Weitere Informationen auf der Webseite der Druckvereinigung Bentlage.